Verband Österreichischer Stuckateur- & Trockenbauunternehmungen

Ausbildung

Berufsleitbild „Stuckateure und Trockenbauer“

 

Als Trockenbauer und Stuckateur baut man Wände, Decken und Böden in Trockenbauweise aus Gipsbauplatten, Fassadendämmung WDVS, Metall, Holz und Glas. Diese Bauteile können entweder sehr einfach ausschauen oder architektonisch anspruchsvoll sein: einfache Ständerwände zwischen zwei Räumen bis zu einer enormen Kuppel über einer Konzerthalle.

Im Laufe der dreijährigen Ausbildung wird der Lehrling im Bereich Stuck-, Trockenbau-, Fassadendämmungs- und Verputzarbeiten ausgebildet.

Der Trockenbauer arbeitet einerseits eng mit Planern wie Bauphysikern, Akustikern, Architekten zusammen, andererseits mit Kollegen aus unterschiedlichen Handwerksberufen wie Elektrikern, Malern oder Installateuren.

Das Ergebnis der Arbeit des Trockenbauers ist für alle sichtbar: In der modernen Architektur von Hotels und Sporthallen, Bars und Lokalen, Wohnungen und Krankenhäusern.

Der Stuckateur arbeitet vor allem in historisch wertvollen Gebäuden wie Kirchen, Schlössern, Museen oder Konzertsälen. Er renoviert und erneuert teilweise wertvolle Decken und Wände in alten, erhaltenswerten Gebäuden.

 

StuckateurIn und TrockenausbauerIn

 

Aufgabengebiet:

Der Stuckateur und Trockenausbauer erstellt leichte Trennwände, Wandverkleidungen, abgehängte Decken, Trockenestriche und Brandschutz- konstruktionen aus Gipskarton, Metall, Holz und Kunststoff. Er ist Fachmann für den Dachgeschoßausbau und Spezialist für Stuck- und Zieharbeiten.

Weiterbildung:

Fach- und Spezialseminare der Gipskarton- und Dämmstoffindustrie, Ausbildung zum Brandschutztechniker, Vorbereitungskurse für den Stuckateurmeister, Werkmeisterkurs HTL für Innenraumgestaltung und Holztechnik, Collegs für Hochbau und Innenausbau

Lehrzeitdauer:

3 Jahre

Aufstiegschancen:

Lehrabschluss, Meisterprüfung,  Werkmeister,  Abteilungsleiter,  Geschäftsführer,  Unternehmer

Anforderungen und Fähigkeiten:

Hand- und Fingergeschicklichkeit, Räumliches Vorstellungsvermögen, Gutes Sehvermögen, Mathematik- bzw. Rechenkenntnisse, EDV-Kenntnisse

Berufsschulunterricht:  


Die Ausbildung in der Berufsschule für Baugewerbe erfolgt in Form einer Blockausbildung mit 12 bzw. 13 Wochen durchgehenden Unterricht pro Jahr.

 

VÖTB - Verband Österreichischer Stuckateur - und Trockenbauunternehmungen
Praterstraße 25a/13, 1020 Wien
Tel: +43 1 219 85 42 0
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Weitere Informationen:

Wirtschaftskammer Österreich

www.wko.at