Verband Österreichischer Stuckateur- & Trockenbauunternehmungen

Ombudsmann

 Die Ombudsmänner im VÖTB

Selbst bei sorgfältigster Arbeit auf der Baustelle kann es zu unterschiedlichen Auffassungen über die Qualität der Ausführungen kommen. Nicht jede Meinungsverschiedenheit muss vor Gericht ausgehandelt werden. In den meisten Fällen ist es möglich und sinnvoll, eine außergerichtliche Einigung zu finden. Genau das ist Ziel der Ombudsmänner des VÖTB. Sie besichtigen die Baustelle, beraten und führen Gespräche im Sinn einer Mediation.

Österreichweit stehen fünf VÖTB Ombudsmänner unterstützend bereit. Sie alle sind als Sachverständige akkreditiert. Im Rahmen ihrer Arbeit als Ombudsmann erstellen sie allerdings keine Gutachten, sondern stehen ausschließlich aufklärend und beratend zur Seite.

Jeder Gewerbebetrieb, der Mitglied im VÖTB ist, kann den Ombudsmann einmal im Jahr zu besonderen Mitgliedskonditionen anrufen. Der VÖTB übernimmt die Kosten für dessen Dienstleistung bis zur Höhe von 50 % des Jahresmitgliedsbeitrags. 

 

Ombudsmänner für die VÖTB-Regionen in Österreich:

Region Ost (W, NÖ, Bgld):
gregor Todt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Region West (T, Vbg):
Lothar Kurzemann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wolfgang Stöckl, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Region Süd (Stmk, K):
Rainer Haubenwaller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!